Radolfzell am Bodensee

Einst kleines, beschauliches Fischerdorf, heute Mittelpunkt der Region Untersee: Radolfzell am Bodensee liegt eingebettet in einer der schönsten Landschaften Europas, empfängt als staatlich anerkannter Kur- und Erholungsort seine Gäste mit offenen Armen und allem, was Herz und Seele begehren. 

Radolfzell ist die Stadt mit dem längsten begehbaren Uferabschnitt am Bodensee. Das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Mettnau, ausgedehnte Riedlandschaften und eine weitläufige, natürlich gestaltete Promenade erweisen sich als Paradies für Tiere und Menschen. Neben dem Bodensee bieten auch fünf kleinere Naturseen einer Fülle von seltenen Tier- und Pflanzenarten ein naturbelassenes Refugium.

Mehr Infos gibt es hier.

Fotos: Steven Stückler / Adobe Stock (2)